Nehmen Sie sich Wichtig 2013

Nehmen Sie sich wichtig 2013Wir können nicht immer bestimmen was uns im Leben begegnet und welche Auswirkungen es auf uns hat.

Unter dem Motto „Nehmen Sie sich wichtig“ stand die diesjährige Informationsveranstaltung zum Thema „Brustkrebs – was kann ich tun“ von Dr. med. Viktor Wette in der Blumenhalle in Sankt Veit.

Durch den Abend führte Moderator Josef Rukavina. Das SchlagWerkEnsemble des Trommlerkorps Sankt Veit zeigte mit seinen talentierten Einlagen, das man auch taktvoll schlagkräftig sein kann .Ein Genuss fürs Auge der Besucher waren die im Foyer ausgestellten Exponate der Künstlerin Jolanda Thalhammer. Informationsveranstaltung.

Der Einladung folgten an die 500 Gäste aus allen Bundesländern. Mit dabei war u.a. Primarius Dr. Neumann ( Elisabethinen Krankenhaus Klagenfurt und Krebshilfe Kärnten), Prof. Dr. Margaretha Rudas vom klinischen Institut für Pathologie der MedUni Wien, die sehr plastisch erklärte: „Was steht in meiner Diagnose? Wie versteh ich sie?“ Vom Humanomed Zentrum Althofen und der Onkologischen Rehabilitation referierten Dr. Inge Schlegl-Psychologin und DGKS Maria Holzer zum Thema: „ Die Zeit danach- mit Erfahrungsberichten aus Sicht der Onkologischen Rehabilitation. Eine Zeit in der es nicht nur um die körperliche Veränderung geht sondern besonders um die Psychische Bewältigung der eigenen mentalen Veränderung und der nicht immer verständlichen Reaktionen aus dem sozialen Umfeld.

Viele kamen in Begleitung der Partner, worin sich einmal mehr zeigte, dass Brustkrebs immer mehr enttabuisiert wird und nur gemeinsam diese oft sehr harte und schmerzliche Herausforderung angenommen werden kann

Nehmen Sie sich wichtig

Eine Informationsveranstaltung zum Thema
„Brustkrebs – was kann ich tun“
Freitag, 19. April 2013
Blumenhalle, St. Veit/Glan

Bilder von der Veranstaltung



« zurück zur Übersicht "Aktuell"